Anna Ditges, geboren 1978, ist Filmemacherin und lebt in Köln. Sie studierte an der Kunsthochschule für Medien und machte dort 2002 ihren Abschluss. Später arbeitete sie als selbstständige Autorin, Kamerafrau und Cutterin. Im Rahmen der Produktion ihres preisgekrönten Kinodebüts ICH WILL DICH – Begegnungen mit Hilde Domin gründete Anna Ditges 2006 ihre eigene Firma „punktfilm Anna Ditges“ in Köln-Ehrenfeld. 

Parallel zur Fertigstellung ihres aktuellen zweiten Kinodokumentarfilms konzipierte und leitete Anna Ditges 2014 das Jugendmedienprojekt MEIN EHRENFELD - Unsere Zukunft. Unter professioneller Anleitung setzten Ehrenfelder Jugendliche sechs eigene Kurzfilme um, die die ganze Vielfalt ihres "Veedels" spiegeln: vom Musikvideo über eine fiktionale Castingshow bis hin zu Reportagen und Mini-Dokus.